• November 28, 2022

Mitto und die Zukunft der Kommunikation

Für Unternehmen war es noch nie so einfach, ihre Kunden zu erreichen. Die Zunahme der Kommunikationskanäle in der letzten Zeit hat dazu geführt, dass Unternehmen ihre Kunden auch ohne teure Fernsehwerbung oder lästiges Telefonmarketing erreichen können. Diese Methoden werden auch heute noch eingesetzt, aber es gibt viele andere Möglichkeiten für Unternehmen, ihre Kunden zu erreichen.

 

Mitto hat vor kurzem sein Omnichannel-Messaging-System eingeführt, das die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihren Kunden kommunizieren, verändern wird. Omnichannel-Messaging beinhaltet die Nutzung von Textnachrichten, sozialen Medien und Internet-Messaging-Apps, um mehrere Kommunikationsmöglichkeiten zu bieten.

 

 

Die Mitto AG hat kürzlich eine Studie durchgeführt, die zeigt, wie sich die Bedürfnisse der Kunden im Laufe der Jahre verändert haben. Die Kunden haben mehr Möglichkeiten als je zuvor, etwas zu kaufen, und die Unternehmen müssen ihre Strategien entsprechend anpassen, um in ihrer Branche an der Spitze zu bleiben. Omnichannel Messaging ist die perfekte Lösung für ein Unternehmen, das sich schnell anpassen muss.

 

 

Es gibt kein Tool, das all diese Kommunikationsplattformen an einem praktischen Ort zusammenführt, und Mitto will das ändern. Da die Verbraucher so viele Möglichkeiten haben zu kommunizieren, haben Unternehmen einfach nicht die Zeit, jede dieser Plattformen separat anzusprechen. Omnichannel-Kommunikation und -Marketing rationalisieren den Prozess und reduzieren den Zeitaufwand für die Ansprache der einzelnen Plattformen.

 

Über Ilja Gorelik

 

Ilja Gorelik gründete Mitto im Jahr 2013 und ist derzeit COO des erfolgreichen Unternehmens. Seit der Gründung hat er sich an mehreren europäischen Telekommunikationsunternehmen beteiligt. Er ist an SOLOMOTO, MUV Interactive und Moovit beteiligt, und jedes dieser Unternehmen zielt auf eine andere Art und Weise auf Medien, Technologie und Kommunikation ab.